Sven Reichert Projekt
Sven ist im März 2018 bei einem tragischen Skiunfall im Alter von 24 Jahren gestorben.

Lebensfreude fördern mit Sport-, Spiel-, Spaßprojekten

Der saarländische Förderverein Afrikaprojekt-Dr. Schales e.V. und sein simbabwischer Partnerverein Ubuntu Schales Trust fördern in Simbabwe auf dem Flächenmaß des Saarlandes um das Zentrum St. Lukes Hospital zahlreiche Projekte im Bereich Gesundheit und Bildung in dem Krankenhaus St. Luke's Hospital und in fünfzehn umliegenden Partnerschulen.

Im Sinne unseres Freundes und AP-Runner Sven Reichert werden die Spenden des Projektes „AP-Runner“ in das „Sven Reichert Projekt“ fließen, das an allen Partnerschulen Lebensfreude im Sinne von Sven fördert mit Sport- , Spiel- , Spaßprojekten wie zum Beispiel Bau von Sportanlagen und Spielplätzen und Finanzierung von Sport- und Spielgeräten und Förderung von Schulausflügen.

Das Projekt wird vor Ort von AP-Koordinatoren und Schulleitern dokumentiert und auf der Homepage des Afrikaprojektes präsentiert.

Jede Schule in Simbabwe erhält eine „Sven Reichert Projekt“ – Urkunde und ein Schild.